Exkursionen

Besichtigung der Krückemeyer GmbH

Wer Interesse an der Produktion von Schleifmittel und Klebebändern sowie einem Workshop „Innovationsmanagement bei Krückemeyer – wie entstehen neue Lösungen“ hat ist auf dieser Exkursion bestens aufgehoben.

Die Krückemeyer GmbH ist einer der führenden Spezialisten für selbstklebende Formstanzteile, Klebebänder und Schleifmittel.
Als mittelständisches Familienunternehmen hilft sie seit über 60 Jahren ihren Kunden mit individuellen Klebe- und Schleiflösungen ihre anspruchsvollen Arbeits- und Produktionsprozesse, sowie Produkte so effizient wie möglich zu gestalten.
Mittels einer modular einsetzbaren Fertigung erschafft sie fernab der Massenartikel innovative Produkte, um individuelle Anwendungsprobleme zu lösen. Schnelle Lieferzeiten und die optionale Fertigung von Kleinserien vervollständigen das Angebot.
Um das Leistungsportfolio abzurunden, bietet sie als technischer Großhändler zudem sämtliche Produkte bekannter Qualitäten aus den Bereichen Schleifmittel, Klebebänder, Klebstoffe & Arbeitsschutz an.

Krückemeyer GmbH
Dortmunder Straße 4
57234 Wilnsdorf
Tel. 02739 / 801-0

Empfohlene Aufsteh Zeit: 7:20 Uhr
Abfahrtszeit : 8:20 Uhr

GALILEO-PARK/Sauerland-Pyramiden

Der GALILEO-PARK ist mit seinen vielen Attraktionen ein Ort des Staunens und Wunderns. Wer Museen zum mitmachen mag ist hier genau richtig aufgehoben.

In insgesamt vier Pyramiden begeistert der GALILEO-PARK, seines Zeichens Wissens- und Rätselpark, seine Gäste mit interessanten und außergewöhnlichen Ausstellungen. Auf unterhaltsame und doch an­spruchs­­­volle Art und Weise wird Wissen vermittelt und In­teresse an neuen Themen geweckt. Dabei präsentiert der GALILEO-PARK sowohl wissenschaftliche als auch „rätselhafte“ Themen – sachlich, objektiv, offen und wertungsfrei.

Die aktuellen Ausstellungen findet ihr hier.

Empfohlene Aufsteh Zeit: 7:10 Uhr
Abfahrtszeit : 8:10 Uhr

FoKoS

„Wissenschaftsphilosophische Fragen zur epistemischen Qualitätssicherung von Klimamodellen“

Die Exkursion zum FoKoS beinhaltet einen Vortrag zum Thema „Wissenschaftsphilosophische Fragen zur epistemischen Qualitätssicherung von Klimamodellen“ mit anschließender Diskussion, sowie den Besuch der Ausstellung der FoKoS-Woche. Dort habt ihr die Möglichkeit, einige der innovativen Konzepte des FoKoS selbst auszuprobieren. Hierzu zählen zum Beispiel eine Virtual Reality-Brille, mit der eine 3D-Lernumgebung getestet werden kann, oder ein sogenannter Altersanzug, der das Leben im Alter simuliert.

Das Forschungskolleg FoKoS „Zukunft menschlich gestalten“ ist eine zentrale wissenschaftliche und interdisziplinäre Einrichtung der Universität Siegen. Es ist das Ziel des Forschungskollegs, die interdisziplinäre und fächerübergreifende Forschung an der Universität Siegen zu Zukunftsfähigkeit und der Zukunftsgestaltung zu fördern und deren internationale Vernetzung voranzutreiben. Dabei basiert das Kolleg auf der Erkenntnis, dass die Gestaltung einer menschenwürdigen und nachhaltigen Zukunft es erfordert, die Grenzen der herkömmlichen Fachdisziplinen zu überschreiten.

Empfohlene Aufsteh Zeit: 8:10 Uhr
Abfahrtszeit : 9:10 Uhr

 

 IPG

Bei der Exkursion zu IPG Laser erhaltet ihr Einblicke in ein globales innovatives Unternehmen mit der Spezialisierung auf Entwicklung und Fertigung von Faserlasern.
Die IPG Laser GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft der IPG Photonics Corporation, dem weltweit führenden Hersteller von Hochleistungsfaserlasern und -verstärkern. Als international agieren

des Unternehmen entwickeln und produzieret sie seit mehr als 25 Jahren an mehreren Standorten weltweit anspruchsvolle High Tech Lösungen. Ihre Laser sind vielfältig im Einsatz. Die Laser füllen Kinosäle mit messerscharfen Farben, kommunizieren im Weltall zwischen Satelliten und zerschneiden zentimeterdicke Metalle.

Vertikal integrierte Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten ermöglicht es, Kundenanforderungen zu erfüllen, Fortschritt zu erbringen und Kosten zu minimieren, bei gleichzeitig hoher Leistung und Qualität.

 

Empfohlene Aufsteh Zeit: 6:20 Uhr
Abfahrtszeit : 7:20 Uhr

Siegener Versorgungsbetriebe GmbH

Die Siegener Versorgungsbetriebe GmbH sind das kommunale Versorgungsunternehmen der Stadt Siegen. Das Unternehmen ist Eigentümer und Betreiber der Trinkwasser- und Gasnetze in Siegen sowie des Gasnetzes im Zentrum und im Stadtteil Brauersdorf der benachbarten Stadt Netphen. Die Geschäftstätigkeit umfasst des Weiteren die Trinkwasserbelieferung in der Stadt Siegen sowie überregional den Vertrieb von Gas und Strom.

Bei der Exkursion werden die Trinkwasser und Erdgasversorgungsanlagen besichtigt.

Empfohlene Aufsteh Zeit: 8:30 Uhr
Abfahrtszeit : 9:30 Uhr

EJOT Holding GmbH & Co. KG – Schrauben in allen Größen und Funktionen

Wie vielseitig Schrauben sein können erfährt man bei einer Exkursion zur EJOT Holding GmbH & Co. KG. Neben der Gastfreundschaft die man bei EJOT erfährt, lernt man die Unternehmensstrukturen und die Programme, mit denen sich EJOT für gute Arbeitsbedingungen einsetzt kennen.

Vorstellung des Unternehmens:

EJOT stellt komplexe Verbindungselemente in unterschiedlichster Ausprägung her. Von der Schraube im Karosseriebau über Mikroschrauben, die im smartphone enthalten sind, bis zur Spezialschraube, die in der neuen Hüllen-Konstruktion für den havarierten Atomreaktor in Tschernobyl mit drei Millionen Exemplaren verbaut wird. Bei der Exkursion bekommen Sie Einblicke in die Struktur der EJOT-Gruppe und bei einem Rundgang Einblicke in die moderne Produktion.

EJOT ist eine deutsche Unternehmensgruppe mit 3200 Mitarbeitern. Hauptsitz des 1922 gegründeten Familienunternehmens ist Bad Berleburg im Kreis Siegen-Wittgenstein. Als europäischer Marktführer entwickelt und produziert EJOT innovative Verbindungselemente für die Automobil-und Zulieferindustrie, das Baugewerbe sowie für die Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. Neben den deutschen Produktionsstandorten in Bad Berleburg, Bad Laasphe (beide Nordrhein-Westfalen) und Tambach-Dietharz (Thüringen) ist EJOT weltweit mit mehr als 30 Produktions- und Vertriebsgesellschaften präsent.

Als familiengeführtes Unternehmen legen wir großen Wert auf eine gelebte Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir sind uns sicher, dass unser zukünftiger Erfolg wesentlich davon abhängt, wie gut es uns gelingt, qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unser Unternehmen zu gewinnen und an uns zu binden. Über unsere familienbewusste Personalpolitik leisten wir einen Beitrag zum besseren Zusammenspiel von Arbeitswelt und Privatleben. Seit Mai 2011 trägt EJOT dafür das Gütesiegel „audit berufundfamilie“, welches 2014 und 2017 mit der Reauditierung um weitere drei Jahre verlängert wurde. Zahlreiche Aktivitäten steigern seitdem bei EJOT die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Als Familienunternehmen sind für EJOT Vertrauen, Verantwortung, Integrität und Wertschätzung der Maßstab für persönliches und unternehmerisches Handeln.

EJOT Holding GmbH & Co. KG
Im Herrengarten 1
57319 Bad Berleburg

Empfohlene Aufsteh Zeit: 6:25 Uhr
Abfahrtszeit : 7:25 Uhr

Bergwerksbesichtigung

Der Reinhold-Forster-Erbstolln kann als Schaubergwerk auf einer Länge von 470 m besichtigt werden. Zahlreiche schöne Mineralien und geologische Besonderheiten sind zu bestaunen. Neben Erzwagen, betriebsbereiten Bohrhämmern, Darstellungen von Spreng- und Bohrarbeiten wird eine prächtige Mineralienausstellung gezeigt. Eine Bilderausstellung zeigt die heute unzugänglichen Stollen und Schächte, Filmvorführungen an markanten Stellen bilden ein Highlight einer jeden Führung.

Empfohlene Aufsteh Zeit: 8:45 Uhr
Abfahrtszeit : 9:45 Uhr

Stadtführung

Knapp 900 Jahre Stadtgeschichte werden bei einem Rundgang durch das historische Zentrum von Siegen erlebbar.
Jetzt gehört zur „Krönchen-Führung“ eine Einführung anhand des Stadtmodells, das sich im Inneren des Siegerlandmuseums befindet. Das von der Universität Siegen entwickelte, interaktive Modell stellt die Altstadt dar, durch die sich der anschließende Rundgang bewegt. Der Einführung am Modell sind etwa 15 Minuten gewidmet.
Vom Park des Oberen Schlosses führt der Weg am Rubensbrunnen vorbei zum Rathaus und zur Nikolaikirche mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Krönchen. Durch die malerische Altstadt geht es weiter zum Unteren Schloss und zur Martinikirche, wo die Tour endet.

Empfohlene Aufsteh Zeit: 8:40 Uhr
Abfahrtszeit : 9:40 Uhr

Wanderung

Für alle Frischluftfanatiker und Bewegungsjunkies bieten wir eine Wanderung an. Wir werden vom Bahnhof Alsdorf aus durch den Wald zum sagenumwobenen Druidenstein wandern. Anschließend machen wir einen Abstecher zum Ottoturm und genießen die Aussicht. Rückfahrt ist vom Bahnhof Kirchen.
Wir wandern etwa 10km mit vielen Höhenmetern (etwa 400 hoch, 400 runter).

Empfohlene Aufsteh Zeit: 6:35 Uhr
Abfahrtszeit : 7:35 Uhr